Skip to main content

Buchpräsentation „Hoffnungstropfen“

Das neue Buch „Hoffnungstropfen“ von Josef Nussbaumer und Stefan Neuner handelt nicht von einer heilen Welt, in der alles perfekt und gut ist. Es handelt vielmehr davon, dass auch in unserer heutigen – oft als katastrophal bezeichneten – Welt eine schier unüberschaubare Fülle von erfreulichen, positiven Erscheinungen und Aktivitäten passiert. Es wird gezeigt, was schon alles auf einem guten Weg ist, was sich im Laufe der Geschichte schon dramatisch verbessert hat und wie auch kleine Veränderungen Großes bewirken können. Und es macht Mut, noch weitere positive Aktionen zu starten. Am Dienstag, 17. April 2018, präsentiert Dr. Josef Nussbaumer dieses wichtige und inspirierende Buch im neuen Pfarrheim Zell an der Pram.

Dr. Josef Nussbaumer, gebürtig aus Neukirchen bei Altmünster, lehrte bis vor kurzem als Professor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte am Institut für Wirtschaftspolitik und Wirtschaftsgeschichte der Universität Innsbruck. Er ist ein scharfsinniger Analytiker mit breitem Blick auf globale Zusammenhänge und hat die Fehlentwicklungen stets schonungslos aufgezeigt.

Di. 17. April 2018 · Pfarrheim Zell/Pram · 19.30 Uhr

Eintritt freiwillige Spende. Die Spenden und Erlöse aus dem Buchverkauf fließen dem Verein teamGlobo, der Forschung und Bewusstseinsbildung im Hinblick auf globale Ungerechtigkeiten fördert und dem EWK Zell/Pram zu.

www.teamglobo.net