Neues vom Lira Babies Home

Sr. Demmy vom Lira Babies Home hat uns ihren vierteljährlichen Bericht gesendet. Darin schreibt sie, dass mit dem neuen PickUp der Schwerpunkt der Arbeit derzeit außerhalb des Waisenhauses liegt. Zum einen werden Waisenkinder nach der Eingliederung bei ihren neuen bzw. verwandten Familien besucht und unterstützt. Zum anderen wird natürlich auch für die verbliebenen Kinder eine Möglichkeit für die Aufnahme in verwandte Familien geprüft.

Mit dabei waren auch einige aktuelle Fotos aus dem Babies Home...

Weiterlesen

Neuer PickUp in Lira eingetroffen!

Endlich ist der neue vom EWK Zell und MIVA finanzierte PickUp im Lira Babies Home eingetroffen. Sr. Demmy konnte das lang ersehnte Fahrzeug am 30. Mai 2016 in Empfang nehmen. Dieses Auto erleichtert die Versorgung und Nachbetreuung der Waisenkinder in den umliegenden Dörfern ungemein - wie schon 2014 im Bericht von Norbert Demmelbauer deutlich wurde.
Sr. Demmy teilt in einer Mail ihre große Freude mit. Auch ein paar Fotos von der Übergabe waren mit dabei...

Weiterlesen

Weiterlesen

Nachricht vom Lira Babies Home

Sister Demmy berichtete am 14. April 2016 per eMail über die aktuelle Lage im Lira Babies Home:

Derzeit werden 39 Kleinkinder im Heim betreut, wobei die genaue Zahl laufend schwankt. 5 der Kinder sind leider HIV-positiv. Auch die Zahl der "sickler babies" (Kinder mit Sichelzellenanämie) nimmt zu. Aktuell weisen 6 Kinder diese erbliche Erkrankung der roten Blutkörperchen auf und befinden sich in Behandlung. Bei vier Kindern wird gerade die Wiedereingliederung in Familien aus der Verwandtschaft vorbereitet. Außerdem wurde ein Baby zu Ostern getauft. ZU DEN FOTOS...

Leider ist der von uns, gemeinsam mit der MIVA, finanzierte und dringend benötigte PickUp noch nicht einsatzfähig. Er wartet noch immer in Kampala auf die Freigabe durch die Zollbehörden.

Weiterlesen

Weiterlesen