Lira Babies Home in Zeiten von Covid-19

Anfang Juli 2020 informierte uns Sr. Demmy über die Lage im Lira Babies Home während der Corona-Krise.

Die Situation ist nicht einfach, deshalb wurde dem Waisenhaus seitens der Behörden geraten, einige Kinder zu verwandten Pflegefamilien zu bringen, um die Belegung im Heim zu verringern. Von den zu Jahresanfang im Heim befindlichen 58 Kindern wurden 27 zu Pflegefamilien gebracht. Derzeit befinden sich also noch 31 Kinder im Heim. Das Team von Sr. Demmy bringt manchmal Pakete zu den auswärtigen Kindern oder die Familien holen die Pakete ab (siehe Fotos). Wenn die Kinder krank sind, kümmert sich das Team unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen um sie. Im Lira Babies Home blieben die HIV-positiven Kinder und andere Fälle. In der Folge wurde auch das Personal reduziert, vor allem diejenigen, die von außen arbeiteten.

Weiterlesen

Neue PV-Anlage spart 30% Stromkosten!

In ihrem Schreiben vom 16. Juni bedankt sich Dr. Pamela Atim-Okot, die Direktorin des St. Joseph's Hospital Kitgum, für die Unterstützung beim Ausbau der Photovoltaik-Anlage. Die Versorgungssicherheit konnte damit erheblich gesteigert werden, das Hospital ist nun für mindestens 12 Stunden am Tag verlässlich mit Sonnenstrom versorgt. Das führte in den ersten 3 Monaten nach Inbetriebnahme der neuen PV-Anlage außerdem zu einer Reduktion der Stromkosten um 30%.

Weiterlesen

Yes it works!

Santo, der Techniker von BBM (Beschaffungsbetrieb der MIVA) vor Ort in Uganda, freut sich über die erfolgreiche Installation der zweiten PV-Anlage im St. Josephs Hospital in Kitgum. Und wir freuen uns mit ihm!
Mit Unterstützung des EWK Zell, Land OÖ und der Dreikönigsaktion konnte damit die bestehende PV-Anlage erweitert werden. Nähere Infos zu den ersten Messwerten und den daraus absehbaren Einsparungen für das Hospital werden wir demnächst hier nachreichen können.

Weiterlesen

Hilfe für Pestspital in Uganda

Das Holy Family Hospital Nyapea liegt im Bezirk Zombo in Uganda und existiert seit über 31 Jahren. In Kooperation mit dem Rotary Club Schärding und dem Land Oberösterreich wollen wir die Wasser- und Energieversorgung dieses Spitals verbessern.

Dieses Spital ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo noch regelmäßig PestpatientInnen behandelt werden. Die Pest wurde in diesen Breiten noch nicht zur Gänze ausgerottet. Im Spital werden auch viele Kaiserschnitte durchgeführt, da die Frauen in der Region sehr enge Becken haben und es regelmäßig zu Problemen bei der Geburt kommt.

Weiterlesen

Weiterlesen

PV-Anlage in Kitgum wird erweitert

Die mit Unterstützung des EWK Zell errichtete Photovoltaik-Anlage des St. Josephs Hospitals in Kitgum (Uganda) leistet nachwievor hervorragende Dienste. In einem zweiten Schritt wird diese Anlage nun erweitert. Mit den erwarteten Einsparungen bei den Energiekosten kann die finanzielle Situation des Hospitals weiter entlastet werden. Neben der Energieeinsparung wird dadurch während des Tages auch eine vom Netz unabhängige Stromversorgung garantiert. Das bedeutet weniger Generatorbetrieb zwischen 9 und 16 Uhr, wenn das Netz wieder einmal für längere Zeit ausfällt.

Zur Veranschaulichung hier 2 Grafiken:

Gemessenes Lastprofil vom Dezember 2018:
- Orange Fläche = PV-Energie = ca. 22% = 85 kWh/Tag
- Blaue Fläche = Netz + Generator = 78% = 300 kWh/Tag
- Gesamtstrombedarf: ca. 385 kWh/Tag

Berechnetes Lastprofil bei doppelter PV Leistung und weniger Last in der Nacht (-30% durch Umstellung auf LED-Leuchten):
- Orange Fläche = ca. 125 kWh/Tag = ca. 40%
- Blaue Fläche = ca. 190 kWh/Tag = ca. 60%
- Gesamtstrombedarf: ca. 315 kWh/Tag

Weiterlesen

Auszeichnung für Lira Babies Home

Sister Demmy schickt erfreuliche Nachrichten aus Lira:

"Dear friends,

at last lira babies home was the best among the 13 homes in the country to be approved by the ministry of Gender, Labour and Social Development. We are  very grateful for your support which made this to happen.

God bless you all
Sr. Demmy Frances"

Durch die erfolgreich bestandene Prüfung durch das Ministerium für Gleichberechtigung, Arbeit und Soziale Entwicklung - als bestes der 13 geprüften Waisenhäuser - wurde die Genehmigung für weitere 5 Jahre erteilt.

Herzlichen Glückwunsch an Sr. Demmy und ihr Team!

Weiterlesen

Die Schulkinder der VS Zell singen und spielen für Waisenkinder in Uganda

Die Schulkinder der Volksschule Zell/Pram proben gerade an dem Musical "Tuishi pamoja", in dem es um eine Freundschaft in der Savanne Afrikas geht. Den Reinerlös spenden die jungen, engagierten Künstler dem EWK Zell, wofür wir uns schon jetzt recht herzlich bedanken möchten. Tina und Lydia besuchten die Schulkinder Ende Mai und stellten ihnen unseren Verein und unser Waisenhaus-Projekt in Uganda - das Lira Babies Home - genauer vor. Die Kinder ware mit großem Interesse dabei. Zum Abschluss fiel sogar die Frage, ab wann man denn dem EWK beitreten kann.

Aufführungstermine:
Musical "Tuishi pamoja"
7. Juni 2018
17.30 & 19.30 Uhr
Neuer Pfarrsaal Zell/Pram

Weiterlesen

Jahresbericht 2017 vom Lira Babies Home

Am 16. Jänner 2018 erreichte uns der vorläufige Jahresbericht von Sr. Demmy aus dem Lira Babies Home:

Greetings from lira babies home and happy new year 2018.
Receive partial report of 2017 from lira babies home.
Its partial because the financial report is still worked on by the
accountant Msr.Gloria Akullu. It will soon reach you.

God bless us all
Sr. Demmy Frances

Bericht und Bilder ansehen» (mehr …)

Weiterlesen

Neue PV-Anlage im St. Josephs Hospital

Im Frühjahr 2017 hatten wir uns entschlossen, das St. Josephs Hospital in Kitgum bei der Errichtung einer Photovoltaik-Anlage zu unterstützen. Die unregelmäßige Stromversorgung und -ausfälle, erschwerten das Arbeiten im Krankenhaus enorm.

Jetzt, am 18. November 2017, wurde die PV-Anlage getestet und an das Spital übergeben. Sie funktioniert hervorragend! Bereits am Folgetag, einem Sonntag wurde das Spital ab 09:00 Uhr Früh ausschließlich von der PV versorgt. Unter der Woche wird der PV-Anteil während des Tages bei 25-30% liegen. Ein erster wichtiger Schritt für das Spital. Die Verwaltung des St. Josephs Hospitals dankt allen Mitgliedern des EWK Zell für die Spende, welche in Kofinanzierung mit der DKA dieses wichtige und tolle Projekt unterstützten.

Und wir vom EWK geben den Dank gerne an alle unsere UnterstützerInnen und SpenderInnen weiter!

Ein paar technische Daten:

Weiterlesen

Weiterlesen